ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE.

Welten. Ja es liegen Welten zwischen Himmel und Hölle. Ich habe gestern einen Vergleich ziehen dürfen, der alles andere als geplant war. Alles begann letzte Woche mit einem Foto. Ein Foto, das als Abschiedsgeschenk gedacht war und gestern überreicht werden sollte. Beauftragt wurde ich von einer lebensrettenden Institution aus Celle, dem DRK Rettungsdienst. Das Foto war schnell auf die Speicherkarte verbannt, wenig später bearbeitet und einem Fotolabor per Internet zum Ausdruck zugespielt worden. Das geschah letzten Donnerstag. Laut Saal-Digital sollte ich bereits Samstag mit den Postern (40×60) rechnen dürfen. Der Samstag verging, der Montag darauf verging auch. Keine Poster da. Ich begann nun langsam weiche Knie zu bekommen, da die Geschenkübergabe Donnerstagabend stattfinden sollte. Naja, um es kurz zu halten, die Poster schafften es bis Hannover und wurden dann wieder zurückgesandt. Es fiel nämlich erst in Hannover auf, das es die von mir angegebene Postfiliale XYZ nicht gibt, weil die Software von Saal-Digital aus einer Postfiliale eine Packstation machte (2 gibt laut DHL 2 Versionen die man kaufen kann – einmal die Software für Packstationen und einmal die Software für Postfilialen). Und eine Packstation XYZ gibt es natürlich nicht. So musste ich telefonieren und ermahnen, dass ich die Poster bis Donnerstag 16 Uhr benötige. Das Fotolabor schickte gleich Mittwochmorgen, erneut meine bestellten Poster in Richtung Celle, diesmal an die richtige Packstation. Verfolgen durfte ich alles per Trackingnummer. Schwein gehabt dachte ich. Gestern Morgen 6:03 Uhr kamen die 2 Papiere in Hannover an. Dann tat sich nichts mehr. So rief ich DHL an und bekam zu hören, dass meine Bestellung erst Freitag ankommen würde, weil die ‚Fahrer‘ schon raus seien. Na fein, jetzt war ich verzweifelt. So suchte ich andere Druckereien in Celle. Mit Erfolg. Paar Stunden später sollte ich mein Bildnis abholen dürfen. Kurz darauf prüfte ich nochmals meine Bestellung, die in Hannover vermeintlich brachliegen sollte. Haha, nix da. Sie war bereits auf dem Weg nach Celle. Ich setze mich und war auf der einen Seite fassungslos und auf der anderen Seite glücklich. Um 14:39 Uhr bekam ich eine SMS. ‚Sehr geehrter Herr Stephan, ihr Paket konnte nicht zugestellt werden. Sie können ihr Paket ab dem nächsten Werktag in der Postfiliale 123 abholen.‘ Leute, ich war stink sauer. 16 Uhr fuhr ich das gedruckte Poster abholen und begab mich spontan zur Postfiliale 123. Und siehe da, die Poster waren da. Danke DHL. Ich erlebte schon einige Sachen mit euch, aber so etwas Unkoordiniertes noch nie. Am Ende hatte ich 3 Poster zu Hause liegen und entschied mich für das der besten Qualität.
Durch diese hübsche und aufregende Aktion kann ich heute das Produkt aus einem Fotolabor und einer Druckerei (in meinem Falle war es eine Werbeagentur) gegenüberstellen. Das Papier. Bei Saal-Digital kann man zwischen 3 Papiersorten wählen. Ich entschied mich für das Portraitpapier (Silk). Mit diesem habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Es eignet sich prima, da es eine leichte Struktur hat und dadurch die Farben besser wirken, wie ich finde. Die Druckerei nahm zwar Fotopapier, aber es ist qualitativ wesentlich schlechter als das Silkpapier. Die Farben. Jetzt kommen wir zum Titel des Post. Es liegen farbtechnisch Welten zwischen den beiden Postern. Auf dem ersten Blick, ohne Vergleich, sind beide Ergebnisse schier gleich und satt. Doch legt man beide Poster nebeneinander, so lässt das Poster aus der Druckerei deutlich Federn liegen. Die Blautöne haben einen satten Grünstich. Und insgesamt wirkt das Bild etwas weniger kräftig, leicht milchig. Dagegen sind die Farben aus dem Fotolabor deutlich satter, intensiver und kommen dem Foto auf meinem iMac ziemlich nah ran. Vom Preis her, abgesehen von den Versandkosten, ist Saal-Digital unschlagbar. Doch wenn es sehr schnell gehen muss, so kann man regionale Druckereien in Betracht ziehen, auch wenn die Preise meist ein paar Euro höher sind.

Fotolabor-Print-BlogDruckerei-Print-BlogFarben-FotolaborPrint-BlogFarben-DruckereiPrint-Blog Vergleich-Farben-BlogDruckerei-Papie-BlogPapier-Fotolabor-BlogHier kann man ganz gut die Silkprägung erkennen. Für mich eindeutig das bessere Papier was letztlich zu einem schöneren Ergebnis führt.Original-Blog Original-Unbearbeitet-BlogDas sind die beiden Digitalfotos zum Vergleich. Einmal in bearbeiteter und unbearbeiteter Version.