BREMEN, RYANAIR, LONDON UND ZURÜCK

Fast hätte ich euch einige Bilder unterschlagen. Nachdem ich heute Lightroom aufräumte, fand ich die längst vergessenen Bilder aus London. Nicole und ich waren für 5 Tage, teils beruflich, in London unterwegs. Das Wetter war eher frisch mit Sonnenschein über weite Strecken. Für mich war es der erste Besuch von London. Ich muss sagen, es ist zwar eine tolle Stadt, doch nervt dieser extreme Verkehr wirklich sehr. Was sehr gut gelungen ist, ist das Bahn- und U-Bahnnetz Londons. Dank diesem Netz haben wir fast alles ohne Schwierigkeiten sehen können. So waren wir unter anderem auch bei einem Restaurant vom Jamie Oliver. Wow war das lecker. Natürlich war der Besuch eines Starbucks Pflicht, auch wenn der eine oder der andere jetzt schmunzelnd den Kopf schüttelt. Ich liebe nach wie vor Starbucks. So. Was fällt mir noch ein? Ach ja, der Flug mit Ryanair. Teilweiße musste ich doch zittern. Das muss ich zugeben. Auf dem Rückflug viel die Klimaanlage aus. Es wurde demnach wärmer und wärmer. Das war eine Erfahrung, die ich persönlich nicht so schnell wieder machen möchte.

Zum Thema Street. Einige Bilder gleichen ja des Genre’s Streetfotografie. Ich glaube, man kann nirgendwo besser Street fotografieren als in London. Irgendwie finde ich, dass Streetfotografie und London allein durch ihren Namen schon passen. Ich liebe es persönlich sehr, nah an fremden Menschen zu stehen und sie in ihrem Handeln zu fotografieren. Es ist wieder ein krasses Gefühl. Gerade solche Szenen, in denen sie irgendwas cooles tun, mag ich besonders. Auch wenn ich manchmal düstere Blicke bekomme.

LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013 LONDON-04.2013

Yasemin104 : 11:25 Januar 9, 2014
Hach, London ist einfach schön ♥

Kommentare sind geschlossen.